Run 1056

Monday 29 August 2011

The Anchor, Apsley Guise

Hares: Karmen Suits Ja & Atomic Titten

HASHERS: 26  ANKLE BITERS: 3  MUTTS: 3  APRES: 2

This week's Wurdz in authentic Teuton...

Die jungfräulichen Hasen, Carmen Suits Ya and Atomic Titten sind pünktlich wie die Maurer um 11:30 beim Pub eingetroffen, ausgestattet mit Karten und 1 kg Mehl.
Nach ihrem eigenen On On gings los und nach knapp 2 Stunden waren sie zurück und mußten sich erst einmal mit Lammkeule stärken. Sie hatten genug Zeit, um die Füße auszuruhen und Kaffe zu trinken.
Das Watter war gnädig, so daß doch mehr als erwartete Läufer eintrafen. Sie hatten beide ein bißchen Sorge, daß niemand kommt.
Auf On On gings los; alle rannten in unterschiedliche Richtungen, aber bald war klar wo es lang geht.
Atomic Titten wunderte sich, warum niemand die falsch angelegten Fährten gelaufen ist, aber inzwischen wissen wir warum; wir haben keine Kreise gelegt, um die Läufer irrezuführen!!!
Kurz bevor wir zum Wald kamen, ist sicher jemand in die "Hundescheiße" getreten, Die Hundebesitzer können es einfach nicht schaffen, den Kram wegzuräumen.
Es ging dann durch ein Kissing Gate in den Wald, und siehe da, Atomic Titten hat zum ersten Mal seit langer Zeit einen Kuß bekommen (allerdings nur auf die Wange), immerhin, besser als gar nichts!!!!
Ohne viel hin und her, kamen wir schon nach zwanzig Minuten zum Bierstopp, und es sah mehr nach Ostereier suchen aus; die Durstigen haben alle schnell volontiert. Fat Controller hoffte warscheinlich auf einen zweiten Stopp; denn 20 Minuten waren doch zu kurz, oder?
Es ging durch den wunderbar riechenden Wald, ohne daß unsere falschen Fährten Trails benutzt wurden, ausser einem Mal oder vielleicht 2 Mal; wir wissen ja nun, weshalb.
Nachdem wir den Wald hinter uns gelassen haben, erklangen eigenartige Brunftgeräusche über Wiesen und Felder. Ganz einfach ist die Erklärung: Lush und It's Smegmerelda haben versucht, Frösche anzulocken, um diese nach einem Kuß in wunderschöne Prinzen zu verwandeln. Es sieht so aus, daß sie aufgrund der kalten Temperaturen bereits in den Winterschlaf gegangen sind. Außerdem treten die Versprechungen, die die Fröschen machen, nie ein; nicht jeder schöne Prinz halt sein Versprechen. Und It's Smegmerelda will keine Mann mehr, so sagt sie.
War es Zeit nach der Biempause für Lady P ein "Pee-Pause" zu machen, niemand weiß es; denn sie war sicher sehr diskret.
Was sonst noch im Front-oder Mittelfeld passiert ist, die Schreiberin weiß es nicht; denn sie war mal wieder im Strickstrumpfklub, und hier sogar die allerletzte.
Aber es gab noch ein Person, die sonst noch nie im Strickstrumpf-Klub aufgefallen ist. Fat Controller, warum warst Du im Strickstrumpf-Klub? Nicht mehr fit genug? Aber tanzen kann er immer noch.
Bevor aber den Run dem Ende zuging, gab es noch einen Hold Stop, und alle mußten ein Gatter öffen. Jeder hat versucht, es nach außen zu öffnen, aber keiner der Herumsthenden gab einen Tip, so daß jades Mal wieder gelacht wurde, wenn die oder der nächste das Gatter wieder nach außen öffnen wollte, ha ha ha!.
Es ging dann zurück, vorbei an Brombeerbüschen und versteckten Apfelbäumen, und einem wunderschönen, uralten Cottage; und schon hieß es On IN.
Zurück beim Pub wurden wir mal wieder mit traumhaftem Kuchen von Twiczers versorgt, und Edwina123 hat uns gottseidank erläutert, warum wir jetzt soviel eassen können wie wir wollen, zumindest in den nächsten 24 Stunden..
Alles in allem war es nicht so schlecht furs erste Mal, wenn man bedenkt, daß beide Hares Novizen waren. Wird bessen beim nächsten Mal.


Through the sun-bathed woods ...


.. to a beer hunt in the dark forest ..


.. and open spaces unburdened by dust

And now in another language (not certain which one though), courtesy of the ever-reliable Hash Trans...

The virgin rabbits, Carmen Suits Ya and Atomic tits are as punctual as the masons arrived at 11:30 at the pub, equipped with maps and 1 kg of flour.
After we set off on her own on and after nearly 2 hours they were back and had to first strengthen leg of lamb. They had enough time to rest your feet and drink coffee.
The Watter was merciful, so that it arrived more than expected runners. They were both a little worried that no one comes.
On we went off to on, all ran in different directions, but soon it was clear where to go.
Atomic tits wondered why no one applied the wrong track has gone, but now we know why: we have no channels set to deceive the runner!
Just before we came to the forest, surely someone has come into the "dog shit", the dog owner can make it easy not to clear away the rubbish.
It then went through a kissing gate into the forest, and lo and behold, Atomic tits got for the first time in a long time, a kiss (but only on the cheek), after all, better than nothing!!
Without a lot of back and forth, we came in twenty minutes to beer stop, and it looked more like looking for Easter eggs out, and the thirsty all Go volunteer quickly. Fat Controller probably hoping for a second stop, for 20 minutes were too short, right?
It went through the wonderfully fragrant forest, without red herrings that our trails were used, except one time or maybe two times, now we know why.
After we left the forest behind us, sounded strange noises over meadows and fields. The explanation is quite simple: Lush and It's Smegmerelda have tried to attract frogs to turn them into beautiful prince for a kiss. It looks like they are gone because of the cold temperatures already in hibernation. Also take the promises that make the frogs, one never, not any handsome prince to keep his promise. And no man It's Smegmerelda wants more, she says.
Was it time to make the Lady P Biempause for a "pee-break," nobody knows it, because they have been very discreet.
What else is happening in the front or midfield, the writer knows it not, for she was once again in the knitting club, and even here the very last.
But there was one person who is otherwise never noticed in the knitting club. Fat Controller, why were you in the knitting club? No longer fit enough? But he can still dance.
But before the run was coming to an end, there was a hold stop, and all had a gate opens. Everyone has tried to open it to the outside, but none of the Herumsthenden gave a tip, so that once again laughed jades, or when the next gate was again opened to the outside, ha ha ha!.
It then came back past the blackberry bushes and apple trees, hidden, and a beautiful old cottage, and it was already on IN.
Back to the pub we were once again supplied with a fantastic cake from Twiczer, and Edwina123 has explained to us, thank God, why we now breeds as much as we can, .. at least in the next 24 hours.
All in all it was not so bad furs first time, considering that both Hares were novices. Will be better next time.


Cake Queen Twiczer admires Edwina's Englishness and Birthday hat


Deca Mug for Limp


The Frog Kissers

This week's caption competition

Those dancing legs make a return.
But isn't there a clash of flags here?

Hash Bike gets the Limp treatment